Unter "unser Verein" gibt es eine neue Rubrik "Aus der Schatztruhe". Da werden mit und mit alte Zeitungsberichte über unseren Billardsport zu finden sein.

 

Und auch der

 

Humor      03.11.17 

 

im Billardsport kommt

nicht zu kurz.

Genaue Uhrzeit
Jahreskalender

                 ....  Leo Roderburg ... 

Leo Roderburg von den BFRD Merkstein ist neuer Stadtmeister in der Freien Partie. In der Endrunde setzte er sich gegen Peter Mohren (Bohl) und Rolf Theißen (BFRD Merkstein) mit 2 Siegen durch und wurde zum ersten mal Stadtmeister. Zweiter ist Rolf Theißen, Peter Mohren wurde Dritter.


Im ersten Spiel gegen Rolf Theißen nach einem sehr schwachen Start mit nur 9 Ballen in 8 Aufnahmen erzielte Leo Roderburg in den letzten Aufnahmen 17 bis 20 noch sehr starke 54 Ballen. 


Im zweiten Spiel zwischen Rolf Theißen und Peter Mohren zeigte Rolf Theißen mit 99 Ballen in drei Aufnahmen dass er sehr gut und konzentriert spielen kann. Darunter waren einige Spielzüge die der Kiste Ball- und Queueartistik entnommen zu sein schienen, etwas Besonderes für das Auge.


Im Dritten und entscheidenden Spiel zwischen Leo Roderburg und Peter Mohren schien in der 20. Aufnahme beim Stand von 86:50 für Leo Roderburg schon fast alles gelaufen zu sein. Dann kamen doch noch die Nerven ins Spiel, Leo vergab einige "leichte" Chancen und erlaubte sich noch einmal ganze 10! Aufnahmen für die restlichen 14 Ballen. Dadurch kam Peter letztendlich mit 92 Ballen noch bedrohlich nahe.


Für Peter Mohren reichte es nach fast 28 jähriger Abwesenheit im Billardsport nicht so ganz in der Endrunde für einen vorderen Platz. Sein in diesen beiden Partien gespielter GD von 2.92 bei einer HS von 12 waren zu wenig und weit unter seiner eigentlichen momentanen viel besseren Leistung. Peter kommentierte das auch während seinem zweiten Spiel deutlich mit den Worten " Peter, Peter, wat mähste do" ....

 .... HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ....

Endrunde

In der Zwischenrunde gab es folgende Ergebnisse:

 

Pohle         - Mohren              0:2

Theißen      - Münstermann    2:0

Roderburg   - Freialdenhoven  2:0

 

In der Endrunde, die am Dienstag, 04. August ab 18 Uhr in Eschweiler Hastenrath, Gaststätte Zur Quelle, gespielt wird kommt es zu den Spielpaarungen

 

Spiel 1 Theißen - Roderburg             0:2

Spiel 2 Mohren  - Theißen                 0:2

Spiel 3 Mohren - Roderburg              0:2

Zwischenrunde

Nach der etwas heißen Sommerpause wird die Zwischenrunde am Dienstag, 28. Juli ab 18 Uhr in Eschweiler Dürwiß Zum Alten Rathaus gespielt.

In der Zwischenrunde kommt es nun zu folgenden Spielen

 

Sieger Kl 1  - Verbesserer Kl 2    K. Pohle       - P. Mohren

Sieger Kl 2  - Verbesserer Kl 1    L. Roderburg - W. Freialdenhoven

Zweiter Kl 1 - Zweiter Kl 2            R. Theißen   - W. Münstermann

 

Da in den nächsten Wochen 3 der Teilnehmer berufs- und urlaubsbedingt ausfallen kann die Zwischenrunde erst im Juli gespielt werden. Im Anschluss daran ist dann die Endrunde der 3 Sieger aus der Zwischenrunde. Die genauen Termine folgen noch.

Freie Partie

Klasse 1, Abschlußtabelle








1 Pohle Klaus Fortuna 7 : 1 2.61 115.4
2 Theißen Rolf Merkstein 6 : 2 6.91 116.1
3 Emten Hubert Bohl 5 : 3 2.91 90.3
4 Freialdenhoven Werner Bohl 2 : 6 2.81 108.5
5 Uebachs Wolfgang Bohl 0 : 8 0.74

74.4










Für die Zwischenrunde sind somit

der Erste           K. Pohle,

der Zweite         R. Theissen und der

Verbesserer      W. Freialdenhoven qualifiziert

Klasse 2, Abschlusstabelle



1 Roderburg Leo Merkstein 10 : 2 3.95   101.6
2 Münstermann Willi Fortuna 9 : 3 1.58   111.9
3 Mohren Peter Bohl 8 : 4 4.70   117.4
4 Wunderlich Roland Dürwiß  8 : 4 4.62   113.0
5 Esser Engelbert Fortuna 4 : 8 1.82     92.0
6 Herzog Detlef Bohl 2 : 10 1.49   111.8
7 Küpper Toni Bohl 1 : 11 1.86  

104.8








Für die Zwischenrunde sind

der Erste      L. Roderburg

der Zweite    W. Münstermann

Verbesserer  P. Mohren qualifiziert